In meiner Ordination habe ich als Wahlarzt die Möglichkeit mir ausreichend Zeit für ein ausführliches Gespräch sowie die klinische Untersuchung zu nehmen. Die richtige Diagnose Ihrer Beschwerden des Bewegungsapparates (Meniskus, Kreuzband, Knorpel, Arthrose, Gelenke) ist die Grundlage der weiteren Behandlung.

Die konservativen Therapiemöglichkeiten kann ich Ihnen in der Ordination anbieten. Sollte ein operativer Eingriff erforderlich sein habe ich die Möglichkeit Sie kurzfristig für einen Operationstermin im Landesklinikum vorzumerken und die persönliche Betreuung ist gewährleistet.

Ich würde mich freuen, Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen!

Standort Wien

medzentrum23
Brunnerstraße 20, 1230 Wien

Öffentliche Erreichbarkeit 1230 Wien
direkt bei der Autobusstation Atzgersdorf, Friedhof: 60A, 260
ca. 200m von den Autobusstationen Atzgersdorfer Platz: 58B, 62A, 66A.

Standort Ebreichsdorf

Gesundheit im Zentrum
Hauptplatz 22, 2483 Ebreichsdorf

Eingang im Innenhof, links neben der Apotheke durch den Torbogen
Parkplätze im Bereich der Nebenfahrbahn bzw vis a vis beim Rathaus

Was bedeutet Wahlarzt

Ein Wahlarzt ist ein niedergelassener Arzt, der nicht im direkten Vertragsverhältnis zu den Krankenkassen steht. Die Bezeichnung Wahlarzt leitet sich vom Recht des Versicherten (Patienten) ab, sich seinen Arzt frei wählen zu können. Eine Zuweisung durch einen anderen Arzt ist möglich, aber nicht notwendig.

Ihr Wahlarzt kann Sie direkt zu den weiteren notwendigen Untersuchungen überweisen (Röntgen, MRT, Labor, … ) bzw Verordnungen für Schienen, Physiotherapie sowie Rezepte ausstellen.

Kosten

Meine Ordination ist eine Wahlarztordination, d.h. ich habe als freiberuflicher Arzt keinen bindenden Vertrag mit den Krankenkassen. Meine Patienten genießen alle Vorzüge einer Privatordination und kommen für die ärztlichen Leistungen vorerst selbst auf (Barzahlung). Sie können Ihre Honorarnote, auf der sämtliche verrechenbaren Leistungen detailliert aufgelistet sind, bei der Krankenkasse einreichen. Von dieser wird dann ein entsprechender Anteil der Behandlungskosten an Sie rückerstattet (bis zu 80% des Betrages, den ein Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Kassenvertrag für die erbrachten Leistungen erhalten hätte)